MoonClan
Wilkommen im MoonClan junger Krieger. Mein Name ist Silberstern, ich bin die Anführerin des MoonClan. Melde Dich an und werde ein Clanmitglied!
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Statistik
Wir haben 40 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Satellitekid.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3752 Beiträge geschrieben zu 275 Themen
Neueste Themen
» Dreamy hat gute Nachrichten
Di 10 März 2015, 07:45 von Traumjäger

» Heilkräuter
Mo 28 Jul 2014, 11:47 von Taufeuer

» Partnerseiten
Sa 24 Mai 2014, 00:02 von Gast

» Der WellenClan
Mi 07 Mai 2014, 08:19 von Farnherz

» Goldi kommt
Mi 07 Mai 2014, 08:15 von Mondseele

» Inaktiv
Mi 07 Mai 2014, 08:14 von Mondseele

» Instrumente
Di 06 Mai 2014, 09:20 von Nachtblüte

» Life to Blood
Fr 07 Feb 2014, 21:20 von Nachtfell

» Warrior Cats: Mädchensache?
Do 26 Dez 2013, 09:41 von Squirrelflight

MoonClan Team!
 
Die Administratorin
Silberstern
Die Moderatoren
Nachtfell & Squirrelflight & Moondwasser
Wir stehen euch bei Fragen und Problemen gerne zur Verfügung.

Ältestengeschichten

Nach unten

Ältestengeschichten

Beitrag  Mondwasser am Di 01 Nov 2011, 21:14

Hey. Wie wärs wenn wir hier "alte" Geschichten erzählen.
So wie es die Ältesten machen. Aber nicht zu lange!
Z.B. im dritten Buch ist doch die große Überschwemmung, und da sagen die Ältesten,
dass es früher viel schlimmer war und viele Katzen ertrunken sind, darüber was erzählen,
so wie es früher war.....

Viel Spaß beim ausdenken!
Eure Moony Like a Star @ heaven
avatar
Mondwasser
Ranghöchste Kriegerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 21
Ort : Mal hier und mal da! Oder auch ned!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Mondwasser am Di 01 Nov 2011, 21:29

WIE DIE STERNENGROTTE DAS HEILIGE SYMBOL DER AHNEN WURDE

Vor vielen Monden. Als ich noch ein Junges war, entstand diese Höhle, besser gesagt, Grotte. Sie war wie die Höhle des Mondsteins, nur kleiner und unbedeutender. Niemand beachtete sie. Doch das silberne Wasser des Mondes bahnte sich einen Weg zu der Höhle und es entstand eine Grotte, mkt nassem Boden und feuchten Wänden. Unser damahliger Anführer Mondstern fand sie, Efeu bewachsen und leer. Doch er trat ein, denn er hatte keine Furcht. Und im Inneren der Grotte hörte er Stimmen, die Stimmen unserer Ahnen. "Du bist hier in Sicherheit." "Wir beschützen den Clan." sollen sie geflüstert haben. Von diesem Tag an erklärte Mondstern dies als heilige Stätte der Ahnen an. Und wenn er sterben sollte, dann wolle er vor dieser Grotte begraben werden, als Zeichen, dass seinen Ahnen nah war.
Und so geschah es als er starb und Silberstern unseren Clan führte. Nun bin ich alt und froh, mich ausruhen zu dürfen, bis meine Ahnen mich holen, und ich an der heiligen Stätte der Ruhe begraben werde.

Eine Erzählung von Pflaumenpelz, einer MondClan-Ältesten...
avatar
Mondwasser
Ranghöchste Kriegerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 21
Ort : Mal hier und mal da! Oder auch ned!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Sturmwind am Di 01 Nov 2011, 22:49

Nachtfell und Silberstern!

Vor vielen Monden bevor Silberstern Anführerin und Nachtfell unsere Stellvertreterin wurde, geschah etwas schreckliches, was die Freundschaft von Nachtfell und Silberstern auf eine harte Probe stellte. Es war ein schöner Morgen, als Silberstern und Nachtfell zusammen jagen gingen, und voll beladen mit Frischbeute zurückkamen. Als sie ihre Beute zum Frischbeutehaufen lagen, griff der Clan der dunklen Seelen an. Es war schrecklich. Viele Katzen starben, unter ihnen meine beste Freundin Eispelz. Silberstern kämpften Seite an Seite, als der Kampf vorbei war, starb Silbersterns Mutter. Silbersterns Augen wurden Silber, als sie die Leiche ihrer Mutter sah. Wind wirbelte um sie herum. Nachtfell versuchte mit allen Mitteln ihre Freundin wider zurückzuhohlen, doch es gelang ihr nicht. Silberstern griff Nachtfell an. Nachtfell wehrte sich zuerst nicht. Doch als Silberstern ihr an die Kehle gehen wollte schleuderte Nachtfell sie gegen den Hochstein und sprach:" Silberstern komm wider zu dir! Maiskralle meine Mutter ist auch gestorben. Ich verstehe deinen Schmerz!" Silberstern fauchte zuerst bedrohlich, doch dann wurde der Wind um sie schwächer. Ihre silbernen Augen verblassten und sie viel in Ohnmacht. Ich denke Nachtfells Worte hatten Silberstern wider zurückgeholt. Ich bin auf jedenfall froh, dass unsere Anführerin nicht den ganzen Clan in Fetzen gerissen hatte, denn dies häötte sie mit ihren Kräften sehr wohl zu stande gebracht.
avatar
Sturmwind
Krieger

Clan : WindClan
Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 30.10.11
Alter : 21
Ort : MoonClan

Benutzerprofil anzeigen http://4manga.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Mondwasser am Di 01 Nov 2011, 22:59

COOL, STURM!!!!
Moony
avatar
Mondwasser
Ranghöchste Kriegerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 21
Ort : Mal hier und mal da! Oder auch ned!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Nachtfell am Di 01 Nov 2011, 23:57

"Hallo ihr Jungen. Mein Name ist Himmelpelz. Ich bin der ehemalige Mentor von Nachtfell und wie ich höre seid ihr daran interessiert zu erfahren wie wir den DonnerClan kennen gelernt haben.
Es begann alle damit, dass ich mit meinem Schüler Mondpfote, ja ich war auch Mondsterns Mentor, für eine beurteilung draußen war. Wir kamen an die Grenze unseres Territoriums und Mondpfote hetzte einem Kaninichen hinterher, das die Grenze überquerte. Zuerst dachte ich mir nichts dabei, doch dann schrie er auf.
Natürlich bin ich sofort los gelaufen. WAs ich dann gerochen habe konnte ich nicht glauben. nur wenige Schwanzlängen hinter unseren Grenzmarkierungen waren andere. Diese Markierungen rochen wärmer und, ich denke wir können sagen, voller als der angenehme, kühle und leichte duft unseres Clans.
Jedenfalls bin ich dann zu Mondpfote gekommen und was ich gesehen habe, aht mir wirklich die sprache verschlagen. Eine blaugraue Kätzin mit etwas silber um die Schnauze drückte meinen Schüler zu Boden und knurrte ihn an. Ich schätzte, dass sie vielleicht ein bis zwei Monde älter war als er. In dem Moment in dem ich Mondpfote zu hilef springen wollte, hörte ich plötzlich stimmen.
"Blaupelz, alles in Ordnung?" Ich erfror als drei weitere Katzen aus den Büschen traten. Eine weiße Kätzin mit blauen Augen, ein grauer Kater mit dunkleren Flecken, einem weißen Gesicht und weißen Schultern, in seinen Bernsteinaugen lag arroganz und ein großer, blaugrauer Kater mit blauen Augen.
"Dieser Kater hat versucht ein Kaninchen auf unsrem Teritorium zu fangen, Schneefell", erklärte die Kätzin und dann nahm ich meinen Mut zusammen. Ihr müsst verstehen, ich war damals ein sehr junger Krieger, vermutlich nicht so viel älter als Blaupelz selbst.
Ich trat vor und wurde Natürlich sofort angefaucht, da rief Mondpfote: "Himmelpelz, hilf mir!"
"Himmelpelz", murmelte der blaugraue Kater. "Ist etwas Sturmschweif", fragte der graue, aber er klang sehr desinteressiert. Außerdem hat er mich angesehen als würde er überlegen wie er mich am besten in Stücke reissen sollte. "Ruhe Distelklaue", befahl Sturmschweif. Dann trat er vor und befahl: "Stelle dich vor!"
Der Krieger hat mir wirklich ganz schöne angst ein gejagt. ICh mein, Distelklaue war sicher jünger als ich und fast gleich groß. Sturmschweif überragte mich weit. "Himmelpelz ist mein Name. ICh bin Krieger des MoonClan und Blaupelz bohrt ihre Krallen gerade in Mondpfote, meinen Schüler."
Natürlich haben sie mir zuerst nciht geglaubt, also haben Mondpfote und ich sie etwas in unser Teritorium geführt. Dann hat Sturmschweif gemeint er würde seinen Anführer holen um mit unserem zu sprechen. Ich war bei dem treffen zwischen Eichelstern und Kiefernstern nicht dabei, deswegen kann ich dir da nicht so viel erzählen. Da fragst du am besten Maiskralle.
Sie war dabei und kann dir das sicher beantworten. Nun geht. Ich bin müde und meine Gelenke schmerzen. Für heute hattet ihr genug Geshcichten"
avatar
Nachtfell
Zweite Anführerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 07.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich, Steiermark

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiction.net/u/3317146/Night_of_StarClan

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Mondwasser am Mi 02 Nov 2011, 14:55

DER SIEG DES DONNERCLANS, GEGEN DEN FLUSSCLAN

Hallo, setzt euch zu mir. Ich hatte mir schon gedacht, dass euch dass interessiert. Die große Schlacht. Ja, ja, schon gut ich weiß, ich soll es euch erzählen! Na gut. Also, damals war Roststern noch Anführer. Der FlussClan hatte damals das größte Territorium im Wald. Doch im DonnerClan mussten zu viele Mäuler gestopft werden. Sie drohten den FlussClan Krieg, wenn sie ihnen nicht erlauben würden auf ihrem Territorium zu jagen. Natürlich weigerte Wildwasser sich, und der DonnerClan schlug zum Angriff über. Unter dem großen Ahornbaum begann die Schlacht. Die Katzen beider Clans kämpften mit der Kraft des Clan des Lebens. Doch viele Katzen gingen uns verloren, darunter auch meine Schwester Graufell. Sie starb tapfer im Kampf, aber erzählen wir vom Kampf und nicht von meiner Schwester. Die Schlacht dauerte vom Morgengrauen bis zur Abenddämmerung. Als der Kampf vorbei war, hatte der DonnerClan gewonnen. Sie hatten ihr Territorium erweitert, aber es hatte zu viele Opfer gegeben. Kurz danach wurde der DonnerClan erneut angegriffen, aber sie waren geschwächt von dem Kampf mit dem FlussClan. Nur durch die Hilfe von Donner konnten sie den Angriff des SchattenClan abwehren. In diesem Kampf starb Roststern und Blaukralle wurde Anführerin. Naja davon erzähle ich ein anderes mal. Jetzt lasst mich allein, ich möchte schlafen!

Eine Erzählung von Mauseohr, Ältester des DonnerClans
avatar
Mondwasser
Ranghöchste Kriegerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 21
Ort : Mal hier und mal da! Oder auch ned!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Taufeuer am Do 03 Nov 2011, 17:19

COOL! Smile
avatar
Taufeuer
Krieger

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 19
Ort : verate ich nicht

Benutzerprofil anzeigen http://moonlight.forumotion.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Schimmerfluss am So 06 Nov 2011, 13:07

Die sind echt cool! Cool
avatar
Schimmerfluss
Heilerin

Clan : WolkenClan
Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 16.10.11
Alter : 19
Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Vertreibung des WindClans Teil 1

Beitrag  Nachtfell am Di 08 Nov 2011, 19:16

"Oh nein, gönnt man hier einem WindClan-Ältesten nicht eine Minute ruhe?"

"Ältester fragt ihr? Ja, ich bin Fetzohr und ich bin schon einer der ältesten. Wie auch immer, wolltet ihr nicht über unserer vertreibung durch Braunschweif sprechen?....Ja, na gut ich erzähle es euch..."

"Es begann als ein normaler Tag. Riesenstern hatte mir aufgetragen eine Beurteilung von Kurzsterns, Kurzpfotes, Fähigkeiten. Wir haben also gemeinsam das Lager verlassen, in Richtung Donnerweg, da hat Kurzpfote plötzlich gefragt: "Fetzohr, ist das nicht SchattenClan-Geruch?" Ich habe natürlich überprüft und der gestank dieser Krähenfraßfresser...

..JA ICH SAGTE KRÄHENFRASSFRESSER BERNSTEINPELZ....entschuldigt, sie war nach einem Angriff zu verletzt und sie muss erst wieder auf die beine. Nein wir sind ja keine mörder..
..Jedenfalls, der geruch war penetrant und ich rief: "Wir müssen zurück, das ist ein angriff!" Wir sind beide sofort losgelaufen und als ich zurückgesehen habe, habe ich Braunsterns gewalltige armee gesehen. Es war schrecklich. Dann sind wir im Lager gewesen und Kurzpfote heulte: ..

.. Oh beim großen SternenClan was ist den heute los....ach du bist es Spitzpfote. Nein, nein komm her, ich habe hier einen Zeck der Mäusegalle gebrauchen könnte....Ihr jungen solltet besser gehen.........keine Sorge, ich werde euch morgen den Rest erzählen, versprochen....AU SPTZPFOTE SEI ETWAS VORSICHTIGER!...
avatar
Nachtfell
Zweite Anführerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 07.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich, Steiermark

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiction.net/u/3317146/Night_of_StarClan

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Squirrelflight am Di 08 Nov 2011, 19:18

Cool!!!
avatar
Squirrelflight
Ranghöchste Kriegerin

Clan : DonnerClan
Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 24.09.11
Alter : 21
Ort : Glaubste echt ich verrate ihn?

Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats.soglam.net/

Nach oben Nach unten

Die Vertreibung des WindClans Teil 2

Beitrag  Nachtfell am Mi 09 Nov 2011, 21:00

"Ah, da seid ihr jungen ja wieder. Nun wollt ihr mehr von der Vertreibung hören? Ja? gut dann hört gut zu...

Kurpfote heulte: "Achtung, der SchattenClan greift an!" Sofort kam Riesenstern aus seinem Bau gestürzt und hat befehle gebrüllt. Es war ein hektisches durcheinander, aber irgendwie konnten wir und gruppieren bevor Braunsterns Katzen kamen. Als sie dann jaulen in unser Lager einfielen, haben wir alle gezögert. Viele von Braunsterns Kämpfern waren viel zu Jung um Schüler zu sein. Gerade drei Monde, noch mit dem flauschigen Jungtierfell und...

Nun reist doch die Augen nict so auf. Ja Braunschweif hat schreckliches getan, aber jetzt ist er Tod und so etwas wird nie wieder geschehen, bleibt ganz ruhig. Nun, soll ich weiter erzählen....Ja, das dachte ich mir...

...Die Katzen sind auf uns losgestürzt und Riesenstern hat gejault: "Die Schüler gegen die Jungen. Tötet sie nicht, verscheucht sie, sie sollten hier noch nicht kämpfen!" Sofort haben sich die Schüler beider Clans aufeinander gestürzt und Kurzpfote wollte ihnen folgen, aber ich habe ihn, obwohl ich nicht sein MEntor war, zurückgehalten und gebeten immer in Riesensterns nähe zu bleiben während ich Morgenblüte und die anderen Königinnen beschützen würde.
Der Clan hat tapfer gekämpft, aber Brausnterns übermacht war zu groß und nachdem auch schon viele Junge starben, hat Riesenstern befohlen: "Das hat keinen sinn. Flieht, verlasst das Lager!" Zuerst haben wir alle gezögert, also hat er seinen Befehl wiederholt, dann sind alle losgelaufen...

Mir liegt noch heute der Kampfeslärm, das Schreien der verängstigten Jungen und das Jubelgehäul der Sieger in den Ohren. Wenn Feuerstern und Graustreif uns damals nicht gefunden und zurückgebracht hätten...nun ja, sie haben und nur das zählt. Ich hoffe ihr habt alles.......oh bitte nicht noch eine Geschichte.......na gut, aber bringt mir vorher etwas Frischbeute...
gewiefte Jungen, das muss ich sagen"
avatar
Nachtfell
Zweite Anführerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 07.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich, Steiermark

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiction.net/u/3317146/Night_of_StarClan

Nach oben Nach unten

Silberne Wasser des Mondlichtes!

Beitrag  Farnherz am Sa 12 Nov 2011, 16:59

Erzählung von Flockenfeder; einer Ältesten des MoonClans!

Hallo wie ich von Nachtfell gehört habe, möchtet ihr, das ich euch die erzähle, wie das Silberne Wasser des Moondlichtes seinen Namen bekommen hatte. Setz euch hin und hört gut zu.

Es war eine schöne Sternennacht, als Mondstern mit seiner Schülerin Silberpfote die Grenzen noch einmal kontrollierte. Plötzlich schrie Silberpfote:" Mondstern! Du musst sofort kommen! Es sieht wunderschön aus!" Mondstern folgte der Stimme seiner Schülerin und sah den Mond, wie er auf das Seewasser spiegelte, und sein Licht, den See silbern glänzen ließ. Plötzlich wibrierte das Wasser. Mondstern und Silberpfote blickten auf und entdekten eine wunderschöne weiße Kätzin. "Stern?!", fragte Mondstern verwundert. Die Kätzin nickte machte zwei Schritte auf vor, und das Wasser wibrierte bei jedem Schritt. Sie sprach:" Mondstern! Das soll ein Teil eures Territorium sein." Mondstern nickte und Sterns Gestallt verschwand. "Wow!", sprach Silberpfote beeindruckt und fragte:" Mondstern wie wäre es mit das Silberne Wasser des Mondlichtes?" Mondstern schaute seine Schülerin an, die ihn mit begeisterten blauen Augen anfunkelte. Er nickte und sprach:" Von diesem Tag an, soll das ein Teil unseres Teritoriums sein und Silbernes Wasser des Mondlikchtes heißen."

Jetz wisst ihr wie das Silberne Wasser des Mondlichtes seinen Namen bekam. Jetz lasst mich in Ruhe ich will schlafen!

avatar
Farnherz
Heilerin

Clan : DonnerClan
Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 09.11.11
Alter : 21
Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats.forumotion.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Taufeuer am So 13 Nov 2011, 15:29

Cool! Nachtfell und Farni!!!! Very Happy Smile Cool
avatar
Taufeuer
Krieger

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 19
Ort : verate ich nicht

Benutzerprofil anzeigen http://moonlight.forumotion.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Silberstern am Di 15 Nov 2011, 14:39

Cool storys Farni and Nachtfell! Wink
avatar
Silberstern
Anführerin

Clan : ThunderClan
Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 06.09.11
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen http://moonclan.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Sturmwind am So 01 Jan 2012, 13:23

Wow echt tolle Storys!
avatar
Sturmwind
Krieger

Clan : WindClan
Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 30.10.11
Alter : 21
Ort : MoonClan

Benutzerprofil anzeigen http://4manga.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Nette Zweibeiner?

Beitrag  Nachtfell am Mo 13 Feb 2012, 18:33

Hallo, mein Name ist Feuerstern. Ha, ja ihr kennt mich vermutlich. Mein letztes Leben neigt sich dem ende zu...erzählt das blos keinem, vor allem nicht Sandsturm...Gut. Also, ich würde euch gerne etwas verraten. Nicht alle Zweibeiner sind böse. Doch doch, glaubt mir. Es war in etwa vor zwei Blattwechseln, mitten in der Blattleere...

Feuerstern schlich durch den verschneiten Wald. Er schnurrte. Der Wald war in stilles schweigen verfallen. Er wusste, bald würde dieses schweigen ihn auch erreichen. "Wenn sandsturm nur wüsste, dass ich in den letzten Monden immer um mein letztes Leben gekämpft habe", flüsterte der Anführer. Sandsturm, Graustreif und Borkenpelz hatten sich alle drei bereits den ältesten angeschlossen. Feuerstern hätte es auch tun können, aber er wollte nicht zurücktreten. Er würde genauso nobel wie Riesenstern sterben. Der Anführer erlegte eine Maus, als der Schrei eines Jungen durch den Wald hallte. Sein Herzschlag setzte kurz aus. Es war Lilienjunges, Erdbeerlichts Junges. Erdbeerlicht war das älteste Junge von Sandsturms zweiten Wurf. Der Anführer raste los. So schnell ihn seine steifen Muskeln trugen raste er durch den Wald. Dann stürzte er auf eine Lichtung. Ein ZWeibeiner bemühte sich seinen Hund von Lilienjunges fern zu halten. Feuerstern knurrte ud stürzte vor, im selben moment riss der Hund sich los. Feuerstern stieß Lilienjunges fort und schrie: "Lauf ins Lager!" Das goldene Junge raste los und Feuerstern schrie auf als der Hund ihn rammte, doch wirbelte herum und fuhr mit seinen Krallen über die Schnauze des Hundes. Der Hund heulte in Schmerz und sprang zurück. Feuerstern landete geschickt auf den Pfoten und knurrte den Hund bedrohlich an. Er zog die lefzen zurück, zeigte seine Fänge, fauchte und knurrte, krüummte den Rücken, sein Schweif zur doppelten größe aufgeplustert. Der Hund zögerte und Feuerstern stürtzte vor. Er sprang dem Hund auf den Rücken und biss und kratzte. Der Hund schrie vor Schmerzen, warf in herab und flüchtete zu seinem Zweibeiner. Feuerstern landete schwer auf der Seite und keuchte vor schmerzen. Der Zweibeiner lief zu ihm und er knurrte...

Uh?, tja, scheint so als müstet ihr gehen. Wieso kommt ihr nicht morgen wieder...das heißt solange Dunkelstern nicht entscheidet uns erneut an zu greifen....SchattenClan kann dann was erleben...

_________________
FirexSand
BramblexSquirrel
GreyxSilver
LeafxCrow
LeafxBilly
CloudxBright
avatar
Nachtfell
Zweite Anführerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 07.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich, Steiermark

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiction.net/u/3317146/Night_of_StarClan

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Dinkelblatt am Do 16 Feb 2012, 12:26

"Hallo! Ich bin Sturmgesicht. Mir scheint ihr wollt eine weit vergangene Geschichte hören.
Gut, na dann werde ich euch die Geschichte der vier Clans erzählen.
Es begann in einer Sternenklaren Nacht als sich die zwei Clans, Dämmerungs- und Waldclan sich zu der ersten großen Versammlung trafen. Die zwei Clans waren größer als je ein Clan hätte heute sein können.
Im Waldclan war ein kleiner Schüler namens Sturmpfote. Er war an allem interessiert und es war seine erste große Versammlung. Sein silbernes Fell schimmerte immer imMondlicht so wie auch damahls. Er stand ganz am Rand des Abhangs der zum großen Stein auf dem die Anführer saßen. Die Anführer redeten über die zwei Clans, aber das interesserten Sturmpfote garnicht. Schweigend saß er da und blickte in die Sterne und fragte sich ob die Ahnen auf ihn hinunter schauten. Plötzlich schreckte er hoch, den lautes Fauch und jaulen wurde in die klare Nacht geworfen. Als sie plötzlich zu kämpfen anfingen stand der verstorbene Anführer Moondschein vor ihm und sagte:Du kleiner Schüler, ich werde dich lehren und auf deinem Weg begleiten den du für deinen Clan gehen musst. Die Katen kämpfen und raufen. Die Ahnen sind erzürnt! Es wird eine Not außbrechen die die ganzen Clans veränder wird. Damit verschwand er und ließ den schüler alleine.
So geschah es auch, nach einigen Monden hatten sich die Clans nicht versöhnt und waren deßhalb gezwungen sich zu trennen. So verlor ich... ich meine Sturmwind seine Schwester Silberflügel. In dieser grausamen Nacht als sich die Clans teilten, qweil sich die Katzen nicht mehr verstanden schwor Sturmpfote sich das nicht nocheinmal zuzulassen. Und wer weiß, villeicht passiert das ganze noch einmal im laufe der Zeit. Und ihr habt es richtig erraten, ich war Sturmpfote der Schüler. So ich glaube Dinkelpfote hat mcxih gerufen, jetzt aber raus. Es kommen auch noch andere Geschichten, wenn ihr nur der Geschichte ihren Lauf lasst.
avatar
Dinkelblatt
Krieger

Clan : Sternenclan
Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 08.01.12
Ort : Da wo mein Herz ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Nachtfell am Do 16 Feb 2012, 14:23

Echt coole Geschichte Dinkel


...oh, da seid ihr ja wieder. Was, ich soll weiter erzählen. Na hört mal, blos weil ich alt bin heißt das nicht ich bin ein ältester. Ich bin immernoch euer Anführer. Ah, keine Sorge. Also, wo war ich stehen geblieben...

...Feuerstern landete schwer auf der Seite und keuchte vor schmerzen. Der Zweibeiner lief zu ihm und er knurrte.
Der Zweibeiner besah ihn sich besorgt und als er ihn hochhob fuachte Feuerstern empört, aber er war zu schwach um den Zweibeiner auch nur zu kratzen. Laut schimpfte der Zweibeiner mit dem Hund, dann nahm er die Leine und ging, Feuerstern nahm er mit sich. Der Anführer bekam das kaum noch mit. Blut sickerte durch sein Fell. Der Hund hatte ihm, ohne das er es wirklich gemerkt hatte die Schulter aufgerissen. Endlich wurde alles Schwarz und die Schmerzen verschwanden.
Feuerstern wimmerte als jemand an seine verletzte Schulter stieß und fluchte; Großer SternenClan, kann Häherfeder mich nicht einmal in ruhe lassen. Knurrend öffnete er die Augen, um in die eines Ausgewachsenen Zweibeiners zu starren. Mit einem Fuachen sprang der Kater auf und knurrte bedrohend. Der Zweibeienr sah ihn genau an, dann öffnete hob er ihn hoch und fuhr mit seinem Kopf zurück als Feuerstern versuchte ihm das Gesicht zu zerkratzen...


...Uh? Was gibt es Brombeerkralle?...Dunkelstern führt wirklich eine SchattenClan Patrouille in unser Territorium? Ja, ja ich komme. Und ihr Junge geht schnell zurück in die Kidnerstube.

_________________
FirexSand
BramblexSquirrel
GreyxSilver
LeafxCrow
LeafxBilly
CloudxBright
avatar
Nachtfell
Zweite Anführerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 07.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich, Steiermark

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiction.net/u/3317146/Night_of_StarClan

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Dinkelblatt am Sa 18 Feb 2012, 10:36

Ich erzähle euch eine Geschichte von einer sehr tapferen Kriegerin namens Bachlauf.
Sie lebte vor vielen Monden als ich erst Heiler geworden bin. Sie hatte wunderbar beiges Fell und wenn sie sich bewegte glänzte es noch vielmehr. Ich kann mich noch erinnern als sie zur Kriegerin ernannt wurde. Sie stand neben unserem Anführer Schlammbach und ihre Augen strahlten wie die Sterne. Während sie stolz und verückt wie sie war zu den Katzenmengen guckte viel ihr Blick immer öfter auf einen Kater namens Schwarzstreif. Liebefvoll streifte ihr Blick sein schwarz getiegertes Fell. Nach der Zeremonie riefen alle Katzen ihren Namen. Bachlauf! BAchlauf! Bachlauf! Sie war die stolzeste junge Kriegerin im ganzen Wald. Nach einem Mond war sie immer öffter weg, sie verschwand immer und war wieder weg. Was dann aber kam erschreckte den ganzen Clan und veränderte ihr Leben vollkommen...

Das erzählte euch Einohr, der Heiler des Bachclans
avatar
Dinkelblatt
Krieger

Clan : Sternenclan
Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 08.01.12
Ort : Da wo mein Herz ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Nachtfell am So 29 Apr 2012, 16:17

Ihr Jungen könnt einen auch nicht in ruhe lassen huh? Nein, nein, ich bin okay. Nur ein paar Kratzer. Dunkelstern's Katzen haben wir es schon gezeigt. Obwohl...ich glaube es frustriert Dunkelstern dass ich immer noch lebe...nun gut, ich nehme an ihr wollt weiterhören? Ja, nun gut...

Der Zweibeienr redete streng auf Feuerstern ein, hielt ihn aber sanft und dann tupfte er über seine Wunde. Verwundert sah Feuerstern zu dem Zweibeiner auf. Wieso kümmert er sich um meine Wunden?, wunderte der rote Kater sich. Der Zweibeiner wickelte etwas weißes um ihn, etwas das ihn an Spinnweben erinnerte und legt ihn zurück in den Käfig. Immernoch verwirrt ließ der DonnerClan Anführer es geschehen.

Einige Tage später nahm der Zweibeiner das weiße Zeug ab und trug ihn aus dem Nest. Der DonnerClan Anüfhrere war immernoch verwirrt, doch es wurde zu furcht als er dem Zweibeiner der den Hund besaß übergeben wurde. Verzweifelt versuchte er freizukommen, schaffte es aber nicht. Der Zweibeiner nahm ihn und kraulte ihn zwischen den Ohren. Instinktiv entkam dem roten Kater ein schnurren, dass er aber sofort unterdrückte.
Der Zweibein trug ihn eine Weile, dann keuchte Feuerstern auf. Sie näherten sich der Grenze zum DonnerClan Territorium. Zwischen den Bäumen setzte der Zweibeiner ihn ab und streichelte ich nocheinmal. Verwirrt starrte Feuerstern ihm Hinterher, dann lief er los. ER wollte endlich nach Hause.


Da seht ihr es. Nein das heißt nicht das wir Zweibeinern trauen können. Glaubt mir, wenn ihr die zerstörung des alten Waldes miterlebt hättet würdet ihr auch so denken. Es ist immernoch sicherer sich von Zweibeinern fern zu halten, versteht ihr? Ja, gut dann....Ja was ist denn Lichtherz. WAS?....Aber....wie kann das sein? Natürlich. Ja. Tja, sieht so aus als müsstet ihr euch einen ältesten für die nchste geschcihte ´suchen. Lichtherz sagte Sandsturm wird bald junge bekommen.

_________________
FirexSand
BramblexSquirrel
GreyxSilver
LeafxCrow
LeafxBilly
CloudxBright
avatar
Nachtfell
Zweite Anführerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 07.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich, Steiermark

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiction.net/u/3317146/Night_of_StarClan

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Echoklang am Mo 23 Jul 2012, 10:06

WoW die sind wirklich cool.
Echoklang will mehr Geschichten hören!

_________________
Ich bin alt und gebrechlich also nimm rücksicht auf mich. Neutral
avatar
Echoklang
Heilerin

Clan : FlussClan
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 09.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich Tirol

Benutzerprofil anzeigen http://warrior.forumotion.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Flammenherz am Di 09 Okt 2012, 20:32

Hallo ihr Lieben ihr seid doch die Nervesägen die immer hören wollen wie Squirrelflight irre wurde also Squirrelflight war nicht immer so fröhlich und irre es geschah mit den Tod ihrer Mutter. Sie war noch sehr jung, als ihr Vater starb. ihre Mutter konnte damals den Tod ihres Gefährten nicht überwinden und gegab daher selbstmord .....Jetzt hört gefälligst zu ihr Jungen sonst erzähl ich nichts mehr..gut....wo war ich?....ach ja. Squirrelflight hat lange gedauert....ja auch eine irre Katze wie Squirrelflight kann auch trauern tzzz. Doch dann geschah folgendes. Als unsere Ranghöchste Kriegerin ihre erste Schülerin bekam bekam sie einen kleinen Schock und kümmerte sich um Mondwasser wie eine Mutter. Dann, wurde die Kätzin so fröhlich, dass sie irre wurde . Wenn ihr gemerkt habt.Squirrelflight verspürt keine Trauer das kommt daher , dass sie immer sagt:" Lebe nicht dein Leben mitTrauer das, sondern lebe deinen Traum. Merkt euch das und nun lasst mich in Ruhe schlafen meine Glieder schmerzen.
avatar
Flammenherz
Schüler

Clan : DonnerClan
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 24.09.12
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Nachtfell am Mi 10 Okt 2012, 16:32

wow, bin neugierig wie Squirrel darauf reagiert

_________________
FirexSand
BramblexSquirrel
GreyxSilver
LeafxCrow
LeafxBilly
CloudxBright
avatar
Nachtfell
Zweite Anführerin

Clan : SternenClan
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 07.09.11
Alter : 22
Ort : Österreich, Steiermark

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiction.net/u/3317146/Night_of_StarClan

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Squirrelflight am Do 11 Okt 2012, 19:04

HEUL MEINE GANZE FAMILIE IST TOD!!! Wie kannst du nur!

_________________
Ich bin nicht komisch, seltsam oder verrückt. Ich bin nur eine ausergewöhnliche, Specialedition meinerseits! geek jocolor

Meine Freunde!

Spoiler:
Mondwasser---->I love you , Silberstern---->Cool , Nachtfell----> Very Happy ,


NICHT KLICKEN!!! HAST DU VERSTANDEN
avatar
Squirrelflight
Ranghöchste Kriegerin

Clan : DonnerClan
Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 24.09.11
Alter : 21
Ort : Glaubste echt ich verrate ihn?

Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats.soglam.net/

Nach oben Nach unten

Re: Ältestengeschichten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten